Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates
Startseite / Naturschönheiten / Andamanensee

Andamanensee

Myanmar_2013_EXO_Myeik_Mergui-Archipel_03
Myeik Archipel

Die Andamanensee, vor der Tanintharyi-Region im äußersten Süden der Union gelegen, ist das letzte unerforschte Inselparadies der Erde. 50 Jahre Isolation und Reiseverbote für die eigene Bevölkerung in diesen Teil der Union, haben ein unberührtes Paradies erhalten, das nun endlich dem Tourismus geöffnet wurde und mit über 800 Inseln und Traumstränden auf seine Entdeckung wartet.

Ab der südlichsten Stadt Myanmars, Kawthaung, geht es auf Schiffen auf eine meist mehrtägige Exkursion in die Inselwelt. Mahlzeiten werden an Bord oder am Strand einer der Inseln gereicht, und die Tage mit Tauchen und Schnorcheln sowie Wanderungen auf einigen, ausgewählten Inseln verbracht.

Über Tobias Esche

Der studierte Südostasienwissenschaftler, dessen Großeltern schon in Myanmar lebten, lernte die Sprache Myanmars und arbeitete im Rahmen eines Forschungsprojekts in Myanmar. Es folgten weitere Veröffentlichungen wie zum Beispiel der Reiseführer „Myanmar- Unterwegs im Land der weißen Elefanten“, erschienen beim Trescher Verlag. Tobias Esche lebt und arbeitet in Yangon.

Siehe auch

Ngapali-Beach

Im Rakhine-Staat, dort wo Myanmar an den Indischen Ozean und an Bangladesch grenzt, befindet sich ...