Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates

Burma: Der beste Ort zum Tempelhüpfen

By Tobias Esche

Der Standard – 13. November 2015

Die ersten freien Wahlen seit 25 Jahren werden mehr Reisende nach Burma locken. Angebote wie Sightseeing per E-Scooter lassen darauf hoffen, dass der Tourismus vorerst noch sanft bleibt.

foto: jenny becker Die mehr als 2.000 Pagoden von Kakku dagegen werden noch relativ selten besucht.

Der Beitrag Burma: Der beste Ort zum Tempelhüpfen erschien zuerst auf Netzwerk-Myanmar.

Über Tobias Esche

Der studierte Südostasienwissenschaftler, dessen Großeltern schon in Myanmar lebten, lernte die Sprache Myanmars und arbeitete im Rahmen eines Forschungsprojekts in Myanmar. Es folgten weitere Veröffentlichungen wie zum Beispiel der Reiseführer „Myanmar- Unterwegs im Land der weißen Elefanten“, erschienen beim Trescher Verlag. Tobias Esche lebt und arbeitet in Yangon.

Burma: Der beste Ort zum Tempelhüpfen
Burma: Der beste Ort zum Tempelhüpfen

Siehe auch

Burma: Der beste Ort zum Tempelhüpfen

By Tobias Esche Videobeitrag hier Die Hauptstadt erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Touristen, aber auch ...