Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates
Startseite / Reiseinformationen

Reiseinformationen

Südostasiatische Restaurants in Deutschland

Zur Einstimmung auf die südostasiatische Küche sowie die kulinarischen Highlights Myanmars, empfiehlt sich ein Restaurantbesuch in Deutschland. Ein perfekter Rahmen um Urlaubspläne zu schmieden, oder den verbrachten Südostasien-Urlaub Revue passieren zu lassen. Hier finden Sie eine sorgfältig recherchierte Liste südostasiatischer Restaurants in Deutschland, alphabetisch nach Städtenamen geordnet. Name des Restaurants Stadt Webseite Co Chu 10115 Berlin www.co-chu.de Dudu 10119 Berlin www.dudu-berlin.de Dudu 31 10707 Berlin www.dudu31.de Fam Dang 10119 Berlin www.famdang.de KING KING 10178 Berlin ...

Mehr »

Beste Reisezeit

Es gibt drei Jahreszeiten. Die touristische Hochsaison fällt mit dem Winter zusammen und liegt zwischen Oktober und Februar, da das Wetter in Myanmar zu dieser Zeit dem europäischen Hochsommer entspricht. Ab März wird es sehr heiß, teilweise bis zu 40 Grad Celsius. Diese „heiße Zeit“ wird durch den Neujahrswechsel mit dem Wasserfest Thingyan markiert, das Mitte April stattfindet. Nach dem Wasserfest gibt es die ersten Regenfälle, die schließlich ab Mitte Mai in der Regenzeit mit ...

Mehr »

Visa und Einreise

Grundsätzlich muss ein gültiges Visum für die Einreise nach Myanmar vor dem Abflug organisiert werden. Das erledigt man über die Botschaft Myanmars in Berlin, entweder persönlich oder über einen Visumdienst (visum.de). EU-Bürgern steht außerdem die Möglichkeit offen, das E-Visa über das Internet zu beantragen. Das Touristen-Visum (T), unabhängig ob von der Botschaft ausgestellt oder als E-Visa, berechtigt ab Erteilung zur einmaligen (S) Einreise innerhalb von drei Monaten ab Ausstellungsdatum. Bei der Einreise erhält man einen ...

Mehr »

Flüge nach Myanmar

Flüge ab Europa führen zumeist über eines der Drehkreuze im Nahen Osten, bevor man nach Bangkok, Singapur oder Kuala Lumpur weiterfliegt. Von dort gibt es eine Unzahl von Direktflügen nach Yangon und Mandalay. Der Internationale Flughafen Yangon (RGN) befindet sich in Mingaladon, 15 Kilometer nördlich der Innenstadt von Yangon und ist der wichtigste internationale Flughafen von Myanmar. Der alte Terminal ist ausschließlich für Inlandsflüge gedacht, der neue Terminal für internationale Flüge. Via Bangkok Langstreckenflüge werden ...

Mehr »

Währung und Finanzen

Die Währung Myanmars heißt Kyat (Tschat) und wird international nicht gehandelt. Es gibt schon seit vielen Jahren keinen Zwangsumtausch mehr. Mit dem Kyat lassen sich grundsätzlich alle Dienstleistungen im Land bezahlen. Wenn aber eine Rechnung, wie im Fall von Inlandsflügen, Hotelübernachtungen oder in gehobenen Restaurants in US-Dollar ausgewiesen ist, aber in Kyat bezahlt wird, wird ein etwas ungünstigerer Wechselkurs veranschlagt. Das gleiche gilt für Zahlungen in US-Dollar, wenn der Rechnungsbetrag in Kyat ausgewiesen wird. Währungsrechner ...

Mehr »

Kulinarisches

Im Vielvölkerstaat Myanmar erwartet den Besucher eine kaum zu überschauende Auswahl an kulinarischen Spezialitäten. Jeder Unionsstaat, jede Region, jedes Volk und jede Stadt bietet Speisen, die man anderswo im Land kaum oder nur schwer erhalten kann (aus diesem Grund bietet die Post den Versand von Spezialitäten im Land an, ein Angebot, das oft genutzt wird). Bamar-Küche (benannt nach der Haupt-Bevölkerungs-Gruppe Myanmars) besteht aus einem „Hin“ (was die Fleischbeilage aus entweder Hühnchen, Schwein, Rind oder Fisch ...

Mehr »

Sprache

Myanma ist die Amts- und Verkehrssprache Myanmars und wird an allen Schulen gelehrt. Auch dort, wo eine andere Sprache dominiert, wie etwa im Shan-Staat, wo neben Shan noch viele weitere Dialekte gesprochen werden, steht Myanma Sprache auf dem Lehrplan, um die quer über alle Bevölkerungsgruppen eine einheitliche Sprache durchzusetzen, während die lokalen Dialekte und Sprachen gefördert werden und als gleichberechtigt angesehen werden. Diese gemeinsame Sprache schafft Möglichkeiten der Verständigung und hilft, Brücken zu bauen und ...

Mehr »

Sicherheit

Myanmar ist ein sehr sicheres Land! Es wird alles menschenmögliche getan, um den Besuchern den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Schließlich heißt es, „die Gastfreundschaft liegt den Menschen dort im Blut“. Das karmische Prinzip bedeutet nicht zuletzt, dass Gutes mit Gutem belohnt wird und sich auf die künftige Wiedergeburt auswirkt. Bis auf wenige, abgelegene Grenzregionen kann man als Ausländer überall in Myanmar reisen. Überfälle, Diebstähle und dergleichen sind nicht bekannt. Ein Lächeln öffnet ...

Mehr »

Gesundheit

Die häufigsten Beschwerden, die den Besuchern auf Myanmar Reisen zu schaffen machen, haben ihren Ursprung in der Hitze, in Klimaanlagen und der Ernährung sowie kleineren Missgeschicken beim Trekking. Gegen die Hitze helfen eine Kopf-Bedeckung, ein T-Shirt unter dem Hemd, sowie reichlich Wasser, jedoch niemals Leitungswasser. In Myanmar sieht man viele Einwohner mit Regenschirmen auf den Straßen, die gegen die Sonne schützen. Auch wenn die Versuchung noch so groß ist: Klimaanlagen sollten auf etwa 23 bis ...

Mehr »

Versicherung und Notfälle

Eine Krankenversicherung mit weltweiter Notfallrettung und -rückholung ist immer eine kluge Entscheidung. Zu beachten ist weiterhin im Kleingedruckten, dass viele dieser Auslandskrankenversicherungen damit werben, bei Erkrankungen den Rückflug in die Heimat und alle damit verbundenen Kosten zu tragen (weil bei Weiterbehandlung in der Heimat die heimische Krankenversicherung wieder greift), aber bei vorliegender Transportunfähigkeit im Urlaubsland für die dann schnell astronomisch werdenden Summen für medizinische Behandlung in Krankenhäusern oft ungenügende Deckelungsbeträge zusagen. Diese Krankenhäuser befinden sich ...

Mehr »