Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates

HPA-AN UND DIE KARSTHÖHLEN

By Tobias Esche

Reisetipps für Südostasien – 25. Mai 2016

Hpa-an, die Hauptstadt des Kayin-Staates, ist umgeben von wunderschöner Landschaft. Zahlreiche Karstformationen mit Höhlen, goldene Pagoden und Klöster an Seen laden zu einen Besuch ein. Die meisten Traveller in Hpa-an nehmen an einer organisierten Tuk-Tuk-Tour teil, mieten sich ein Taxi mit Fahrer oder erkunden die Gegend auf eigene Faust mit dem gemieteten Motorbike. Ein besonderes Highlight ist die Besteigung des Zwekabin, der höchste Berg in der Umgebung. Es ist zwar schweißtreibend, aber die Aussicht entschädigt für die Mühe. Im Zentrum von Hpa-an sind die Sehenswürdigkeiten schnell aufgezählt: Thit-Hata-Man-Aung-Pagode, Ye Kyaung und eine Moschee. Sehenswert ist der Markt, auf dem besonders am Morgen emsiges Treiben herrscht. Hier solltet ihr den Stand mit den Teigtaschen und Roties suchen – echt lecker!

Hpa-an am Abend kurz nach Sonnenuntergang. Foto: Mario Weigt

Der Beitrag HPA-AN UND DIE KARSTHÖHLEN erschien zuerst auf Netzwerk-Myanmar.

Über Tobias Esche

Der studierte Südostasienwissenschaftler, dessen Großeltern schon in Myanmar lebten, lernte die Sprache Myanmars und arbeitete im Rahmen eines Forschungsprojekts in Myanmar. Es folgten weitere Veröffentlichungen wie zum Beispiel der Reiseführer „Myanmar- Unterwegs im Land der weißen Elefanten“, erschienen beim Trescher Verlag. Tobias Esche lebt und arbeitet in Yangon.

HPA-AN UND DIE KARSTHÖHLEN
HPA-AN UND DIE KARSTHÖHLEN

Siehe auch

HPA-AN UND DIE KARSTHÖHLEN

By Tobias Esche Videobeitrag hier Die Hauptstadt erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Touristen, aber auch ...