Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates

Mrauk U

Das Rakhine-Reich im Westen war lange Zeit unabhängig, bis es schließlich im 19. Jahrhundert dem Kernreich der Bama angegliedert wurde. Zwischenzeitlich hat man auch dort, einem ebenfalls buddhistischen Land, sein eigenes Bagan geschaffen.

Die Tempel von Mrauk U sind anders in Architektur und Geschichte, aber nicht weniger interessant als deren Pendants in Bagan. Hier lässt sich bestaunen, wie der Buddhismus so abseits des Kernlands der Bamar durch ein ähnliches Tempelbauprogramm, aber in kleinerem Maßstab, ähnliche Blüten trieb wie in Bagan. Die Fahrt nach Mrauk U auf dem Kaladan ab Sittwe ist ein besonderes Erlebnis, und ein Halt in einem der Dörfer am Ufer sollte nicht vergessen werden.

– Anzeige –

Myanmar

Geheimnisvolle Königreiche zwischen Meer und Pagoden
18 Tage Kultur- und Naturrundreise

  • Abwechslungsreiche Reise für den ersten Burmabesuch
  • Fahrten mit Kutsche, Ochsenkarren und Boot
  • Ausflug in den wenig bereisten Süden
ab 2105 EUR

Über Tobias Esche

Der studierte Südostasienwissenschaftler, dessen Großeltern schon in Myanmar lebten, lernte die Sprache Myanmars und arbeitete im Rahmen eines Forschungsprojekts in Myanmar. Es folgten weitere Veröffentlichungen wie zum Beispiel der Reiseführer „Myanmar- Unterwegs im Land der weißen Elefanten“, erschienen beim Trescher Verlag. Tobias Esche lebt und arbeitet in Yangon.

Siehe auch

Yangon

Die Metropole Myanmars besticht durch zwei Seen, viel Grün, die Shwedagon Pagode, einer charmanten Altstadt ...