Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates
Startseite / Reiseinformationen / Visa und Einreise

Visa und Einreise

Grundsätzlich muss ein gültiges Visum für die Einreise nach Myanmar vor dem Abflug organisiert werden. Das erledigt man über die Botschaft Myanmars in Berlin, entweder persönlich oder über einen Visumdienst (visum.de). EU-Bürgern steht außerdem die Möglichkeit offen, das E-Visa über das Internet zu beantragen.

visum-myanmar
Touristenvisum (T) für Myanmar

Das Touristen-Visum (T), unabhängig ob von der Botschaft ausgestellt oder als E-Visa, berechtigt ab Erteilung zur einmaligen (S) Einreise innerhalb von drei Monaten ab Ausstellungsdatum. Bei der Einreise erhält man einen Einreisestempel, der zu einer Maximalaufenthaltsdauer von 28 Tagen berechtigt. Für jeden weiteren Tag darüber hinaus werden jeweils 3 US-Dollar Gebühr fällig, die bei der Ausreise entrichtet werden müssen, und man erhält einen Stempel, der eine weitere halbe Seite im Reisepass beansprucht. Insgesamt sind 89 Tage Aufenthalt die absolute Obergrenze, ab dem 90. Tag gibt es Probleme.

Nur mit einem von einer Botschaft in den Reisepass eingestempelten Visum darf man auch über die offiziellen Einreisepunkte entlang der gemeinsamen Landesgrenzen mit Thailand, Indien und China nach Myanmar einreisen (teilweise nur mit weiteren Genehmigungspapieren, die ein Reise-Veranstalter besorgen kann). Das E-Visa hingegen berechtigt nur zur Einreise per Flugzeug an den internationalen Flughäfen Yangon, Nay Pyi Taw und Mandalay, jedoch nicht über Land. Sobald die entsprechenden Möglichkeiten dazu an den Grenzübergängen über Land geschaffen worden sind, wird auch dort das E-Visa akzeptiert werden.

Visabeschaffung für deutsche Staatsangehörige

Visabeschaffung für österreichische Staatsangehörige

Visabeschaffung für Schweizer Staatsangehörige

Mit dem Touristenvisum (T) darf man nur in Hotels und ähnlichen Unterkünften schlafen, jedoch nicht privat bei Freunden oder Bekannten.

Deutsche Botschaft Myanmar

Deutsche Botschaft Yangun
Deutsche Botschaft Yangun

Embassy of the Federal Republic of Germany
9 Bogyoke Aung San Museum Road
Bahan Township
11201 Yangon, Myanmar

Phone:    +95-1-548951, 548952, 548953
Fax:        +95-1-548899
Web:       www.rangun.diplo.de

– Anzeige –

Myanmar

Land der goldenen Pagoden
17 Tage Kultur- und Naturrundreise

  • Die ideale Reise für einen ersten Besuch
  • Optimales Routing mit nur einem Inlandsflug
  • Auswahl der schönsten Pagoden
ab 1590 EUR

Über Tobias Esche

Der studierte Südostasienwissenschaftler, dessen Großeltern schon in Myanmar lebten, lernte die Sprache Myanmars und arbeitete im Rahmen eines Forschungsprojekts in Myanmar. Es folgten weitere Veröffentlichungen wie zum Beispiel der Reiseführer „Myanmar- Unterwegs im Land der weißen Elefanten“, erschienen beim Trescher Verlag. Tobias Esche lebt und arbeitet in Yangon.

Siehe auch

Kulinarisches

Im Vielvölkerstaat Myanmar erwartet den Besucher eine kaum zu überschauende Auswahl an kulinarischen Spezialitäten. Jeder ...