Frauen in traditioneller Festtags-Kleidung

Feiertage in Myanmar

Alle Religionen sind in Myanmar vertreten, und deren jeweilige Feiertage werden gewürdigt. Als Faustregel gilt, dass ein Vollmond, und die Tage um den Vollmond, mit Sicherheit in irgendeiner Form als Feierlichkeit hervorstechen.

Zwei der wichtigsten Feiertage in Myanmar

Thadingyut – Feier zum Ende der „Zeit der Ruhe“

Besonders zu erwähnen sind der Vollmond im Oktober, dem Thadingyut. Dieser Tag, auch als Lichterfest bekannt, markiert das Ende der „Zeit der Ruhe“, zwischen Juli und Oktober, wenn Mönche nicht reisen, keine Hochzeiten stattfinden und keine neuen geschäftlichen Unternehmungen oder auch ein Hausbau angegangen werden. Umso mehr wird das Ende dieser Zeit gefeiert, und das nahende Ende der ausklingenden Regenzeit erwartet.

Vollmond im November – Feier zum Ende der Regenzeit

Der Vollmond im November markiert den letzten Tag der Regenzeit, und die Mönche und Klöster werden mit großzügigen Spenden durch die Bevölkerung bedacht. Das traditionelle Robenweben findet dann statt, und die schönsten Roben werden ausgezeichnet. Diese beiden Vollmondtage werden in Myanmar ausgiebig gefeiert.

Wichtige Feiertage in Myanmar

TerminFeiertag
1. JanuarNeujahr
4. JanuarUnabhängigkeit von Großbritannien 1948
12. FebruarUnionstag für das Abkommen von Panlong 1947
2. MärzTag der Bauern
27. MärzTag der Streitkräfte (Früher Widerstandstag, gegen die japanische Besetzung 1945)
12. bis 21. AprilWasserfest (13 bis 16 Wasserfest, 17. Neujahrstag. 12-21 alles geschlossen)
1. MaiTag der Arbeit
19 JuliMärtyrertag, Ermordung General Aung Sans 1947
Vollmondtag JuliBeginn der Zeit der Ruhe
Vollmondtag OktoberLichterfest Thandingyut, Ende der Zeit der Ruhe
Vollmondtag NovemberLetzter Tag der Regenzeit
27. NovemberNationaltag erinnert an den Tag des ersten Streiks der Stundenten 1920
25. DezemberWeihnachtstag

Erleben Sie Myanmar in kleinen Reisegruppen: