Startseite / Myanmar Reiseinformationen / Versicherung und Notfälle
An der Shwedagon-Pagode in Yangon

Versicherung und Notfälle

Eine Krankenversicherung mit weltweiter Notfallrettung und -rückholung ist immer eine kluge Entscheidung. Für Myanmar Reisen empfehlen wir daher dringend eine Reisekrankenversicherung.

Zu beachten ist weiterhin im Kleingedruckten, dass viele dieser Auslandskrankenversicherungen damit werben, bei Erkrankungen den Rückflug in die Heimat und alle damit verbundenen Kosten zu tragen (weil bei Weiterbehandlung in der Heimat die heimische Krankenversicherung wieder greift), aber bei vorliegender Transportunfähigkeit im Urlaubsland, für die dann schnell astronomisch werdenden Summen für medizinische Behandlung in Krankenhäusern oft ungenügende Deckelungsbeträge zusagen.

Krankenhäuser und Adressen für den Notfall

Diese Krankenhäuser befinden sich in Bangkok, wo Spitzenmedizin auf internationalem Niveau die garantiert beste Behandlung ermöglicht. Viele wohlhabende Menschen aus Myanmar lassen sich in Bangkok oder Singapur behandeln.

In Yangon gibt es die SOS International Clinic im Inya Lake Hotel mit sehr guten Ärzten und das nicht weit entfernte Krankenhaus Parami Clinic. Auch wenn entsprechende Versicherungen abgeschlossen wurden, müssen sämtliche Leistungen bei Ärzten und in Krankenhäusern in bar beglichen werden.

Dusit Inya Lake Resort
37 Kaba Aye Pagoda Road
Yangon, Myanmar
Tel: +95 1 657 922
www.internationalsos.com

Wappnen Sie sich mit den wichtigsten Reiseversicherungen für Ihre Reise nach Myanmar!