Startseite / Naturschönheiten in Myanmar / Andamanensee - Mergui-Archipel
Blick auf den traumhaften Mergui-Archipel

Der Mergui-Archipel in der Andamanensee

Die Tanintharyi-Region ist ein schmaler Landstreifen, der den Golf von Thailand und die Andamanensee voneinander trennt. Genau hier im äußersten Süden der Union befindet sich mit dem Mergui-Archipel (auch Myeik-Archipel genannt) das letzte unerforschte Inselparadies der Erde. 50 Jahre Isolation und Reiseverbote für die eigene Bevölkerung in diesen Teil der Union, haben ein unberührtes Paradies erhalten, das nun endlich dem Tourismus geöffnet wurde und auf einem mehr als 36.000 m2 großen Gebiet mit über 800 Inseln und Traumstränden auf seine Entdeckung wartet.

Bislang wurden nur wenige dieser Inseln besucht oder gar erforscht. Einige der Inseln haben nicht mal einen richtigen Namen sondern nur einer Nummer bekommen. Auf manchen Inseln leben Seenomaden (auch Moken genannt), auf anderen wurden Militärbasen eingerichtet, um die Seegrenzen Myanmars überwachen zu können.

Bootsausflüge im Mergui-Archipel

Inzwischen gibt es mehrere Reiseveranstalter, die Bootsausflüge in die traumhafte Inselwelten des Myeik-Archipels.

Ab der südlichsten Stadt Myanmars, Kawthaung, geht es auf Schiffen auf eine meist mehrtägige (ca. 3 bis 14 Tage) Exkursion in die Inselwelt. Mahlzeiten werden an Bord oder am Strand einer der Inseln gereicht, und die Tage mit Tauchen und Schnorcheln sowie Wanderungen auf einigen, ausgewählten Inseln verbracht. Die Nächte verbringt werden an Bord verbracht.

– Anzeige –

Myanmar

Segeln mit Komfort im Mergui-Archipel
9 Tage Abenteuer pur

  • Segeln durch das Paradies der Seenomaden
  • Schnorcheln, Kajakfahren und Landgänge

Beste Reisezeit für den Mergui-Archipel

Die beste Reisezeit für eine Bootstour durch den Mergui-Archipel sind die Monate November bis April, mit durchschnittlichen Termperaturen zwischen 24°C und 31°C.

Unterkünfte

Auf manchen Inseln gibt es inzwischen sogar Unterkünfte. So kann man seine Bootstour auch mit einem Gang an Land der Pila Island unterbrechen und im Awei Pila übernachten.

– Anzeige –

Myanmar

Awei Pila
Pila Island

  • Paradiesische Lage zwischen Tropenwald und Korallenriffen
  • Naturerlebnis pur beim Bird Watching und Tauchen