Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates
Startseite / Reiseberichte / Myanmar | Ballonfestival in Taunggyi

Myanmar | Ballonfestival in Taunggyi

Berühmt berüchtigt und fast schon legendär: das Ballonfestival in Taunggyi, einem eigentlich eher verschlafenen Ort im Osten Myanmars. Anlässlich des November-Vollmonds finden viele, ganz unterschiedliche Feste überall im Land statt, um das Ende der Regenzeit zu zelebrieren. Im Hügelland des Shan-Staats lassen die Menschen aus diesem Grund riesige Ballons steigen und senden so ihren Dank an die Geister. Oftmals bastelt ein ganzes Dorf an solch einem Kunstwerk aus Seidenpapier und alle beteiligen sich daran, den Ballon unter großem Jubel in die Luft zu bekommen. Das kann auch schon mal daneben gehen, wenn das Feuer, das im Inneren des Ballons für Auftrieb sorgt, das zarte Papier der Außenhülle erwischt…

Am Tag sind die Ballons wie Tiere und in bunten Farben gestaltet; der Wettbewerb geht dann darum, welches Vehikel die längste Strecke in den Himmel fliegt – übrigens: Vögel schaffen es tatsächlich am weitesten, während Kühe kaum den Start überstehen! Am Abend werden an den Ballons unzählige kleine Kerzen angebracht und so verschiedene Schriftzüge und Bildmotive in die Nacht gesendet. Oder man bringt Feuerwerke unterhalb der Ballons an, die unter Tosen und Krachen die Nacht erhellen.

Dank der unverwechselbaren burmesischen Lebensfreude ist das Ballonfestival von Taunggyi ein einmaliges Erlebnis. Wer also Ende November in Myanmar ist, sollte sich diesen Spaß wirklich nicht entgehen lassen!

Marianne Strzeletz

– Anzeige –

Myanmar

Sonderreise zum Ballonfestival in Taunggyi
18 Tage Kultur- und Naturrundreise

  • Burmesische Lebensfreude pur zum Ballonfestival
  • Geschichte erleben in Bagan und rund um Mandalay
  • Ausflug zu den unzähligen Stupas von Kakku
ab 3390 EUR

Siehe auch

Myanmar | Kunst & Kultur

17 Tage Kultur und Naturrundreise vom 22.11.2013 – 07.12.2013 Die Reise nach Burma, welches heute ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.