Startseite / Themen / Inle Heritage: Kochen lokaler Speisen und Kuscheln mit Burma-Katzen
Zutaten beim Kochkurs am Inle-See

Inle Heritage: Kochen lokaler Speisen und Kuscheln mit Burma-Katzen

Die Gründerin von Inle Heritage ist gleichzeitig auch die Geschäftsführerin der Inle Princess Group, zu der Inle Princess und Mrauk U Princess gehören.

Yin Myo Su (auch Misuu genannt) wurde von ihren Großeltern dazu inspiriert Inle Heritage zu gründen. Ursprünglich war dieser Ort für birmanische Katzen gedacht, die wieder einen Platz in Myanmar finden sollten. Heute schafft das Inle Heritage eine Grundlage für die Erhaltung von Natur und Kultur des Inle-Sees. Eine Berufsschule, in der Jugendliche lernen zu kochen, putzen und ein Hotel zu leiten. Misuu bietet ihrem Team viele Gelegenheiten, etwas zu lernen und ein Teil von Veränderungen zu sein.

Das Inle Heritage wird durch Unterkunft, Restaurant, Souvenirladen und Kochkurse finanziert. Wer im Inle Heritage übernachtet, einkauft und an einem Kochkurs teilnimmt, unterstützt das vorhaben der gemeinnützigen Einrichtung bei den verschiedenen Projekten zum Schutz der Natur des Inle-Sees.

In den Kochkursen werden Speisen aus regionalen Produkten gekocht, die auf alten Familienrezepten basieren, modern interpretiert. Dazu gehören Speisen wie ein Bananenblumensalat, Frühlingszwiebelpuffer (Kin Baung Kyaw) und Shan-Nudeln.

Weitere Informationen zum Inle Heritage