Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates

Abseits ausgetretener Pfade

By Tobias Esche

NWZ online – 27. Januar 2016

Touristen, Handys und Geldautomaten sind derzeit in Myanmar auf dem Vormarsch. Der Wandel in dem Land geht rasend schnell. Im weniger bekannten Norden erwarten Urlauber atemberaubende Zugfahrten und spektakuläre Landschaften.

LASHIO/PYIN OO LWIN Mönche und Nonnen in weißen Kutten sowie Familien flanieren zwischen Seen, Fontänen und exotischen Blüten zum Musikpavillon. Die Band spielt „Chiquitita“ in der Birma-Version. „Ich weiß noch nicht lange, dass der wunderbare Song von der schwedischen Band Abba und im Original englisch ist“, sagt die Sängerin später.

Wer nicht länger auf den Zug warten will, kann auf ein Pferdefuhrwerk umsteigen. Bild: dpa

Der Beitrag Abseits ausgetretener Pfade erschien zuerst auf Netzwerk-Myanmar.

Über Tobias Esche

Der studierte Südostasienwissenschaftler, dessen Großeltern schon in Myanmar lebten, lernte die Sprache Myanmars und arbeitete im Rahmen eines Forschungsprojekts in Myanmar. Es folgten weitere Veröffentlichungen wie zum Beispiel der Reiseführer „Myanmar- Unterwegs im Land der weißen Elefanten“, erschienen beim Trescher Verlag. Tobias Esche lebt und arbeitet in Yangon.

Abseits ausgetretener Pfade
Abseits ausgetretener Pfade

Siehe auch

Abseits ausgetretener Pfade

By Tobias Esche Videobeitrag hier Die Hauptstadt erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Touristen, aber auch ...